SiegerLGFH2019

Am ersten Oktoberwochenende fand in der OG Rorup die LG-FH statt.

Selbst der Wettergott hatte ein Einsehen und bescherte den zahlreichen Gästen und den 19 Teilnehmern ein optimales wenn auch kühles Fährtenwetter ohne die angesagten Regenfälle.

Halle war eine Reise wert / Mannschaftssieg für das Team Westfalen

PokalBSP2019

Bei bestem Hundesportwetter fand am Wochenende vom 20.-22. September 2019 die SV-BSP erstmalig in der LG 19 Sachsen Anhalt in Halle an der Saale statt.

Die gesamte Veranstaltung war top organisiert. Die vielen Helfern aus der LG 19 haben alles daran gesetzt, den Gästen und Hundeführern ein schönes Wochenende zu bereiten. Die engagierten ehrenamtlichen Helfer der LG Sachsen-Anhalt haben einen guten Job gemacht.

Für die Zuschauer war es eine BSP der wirklich kurzen Wege.

Kurzbericht Fährte

Zunächst möchte ich mich bei dem Vorstand der Landesgruppe Westfalen; insbesondere natürlich bei unserem Ausbildungswart Udo, für das in mich gesetzte Vertrauen, wiederum im Bereich der Fährtenarbeit auf einer Landesveranstaltung eingesetzt zu werden, bedanken und diesmal wie folgt kommentieren:

Allen Menschen, welche zum Gelingen der hervorragenden Situation und der Organisation im Fährtengelände beteiligt waren, danke ich für ihre Mühen und Arbeiten während der beiden Tage der Veranstaltung und selbstverständlich für die im Vorfeld geleisteten Stunden; ohne Euch wäre dies alles nicht machbar. Namentlich möchte ich hier Juliane für die tolle Betreuung mit ihren Mitgliedern der OG Ostbevern erwähnen.

Aber die gesamte Veranstaltung wäre ohne die HF/innen mit ihren/euren Hunden; eurem Engagement während des gesamten Jahres; überhaupt nicht möglich. Einfach toll wie sportlich und unkompliziert die zwei Tage mit euch waren. Bei fairem Umgang miteinander hatte ich sehr viel Freude eure Leistungen bewerten zu dürfen.

Trotz der Hitze und des recht trockenen Bodens zeigten die Hunde zum größten Teil überdurchschnittliche Leistungen, waren sehr gut vorbereitet, die meisten Punkte blieben bei der Gegenstandsarbeit, neben individuellen Fehlverhalten, liegen.

Mein Dank gilt selbstverständlich auch meiner Richterkollegin Susanne als Fährtenbeauftragte, mit ihren drei Fährtenlegern David Albers, Leif Artkämper und Timo Rodine. Alle haben ihre Aufgaben zu meiner vollen Zufriedenheit erfüllt, es den Teams ermöglicht ihren Leistungsstand abzurufen und somit super zu diesen tollen Leistungen beigetragen.

Insgesamt waren 30 Hundeführer/innen mit ihrem Teampartner gemeldet, davon wurde 27 vorgeführt.

Ich konnte folgende Prädikate vergeben:

10 x Vorzüglich, 7 x Sehr Gut, 5 x Gut, 2 x Befriedigend, 3 x Mangelhaft.

Ich wünsche den Vertretern/innen der Landesgruppe Westfalen alles erdenklich Gute und viel Erfolg auf der BSP in Halle und werde euch selbstverständlich nicht nur mental, sondern auch persönlich unterstützen.

Jörg Remmecke



Kurzbericht Unterordnung

Als Leistungsrichter der Unterordnung anlässlich der LGA möchte ich mich auf diesem Wege sehr herzlich für die entsprechende Berufung beim Vorstand der LG 06 bedanken.

Oft wegen Ortsgruppen-Prüfungen unterwegs, ist es immer etwas Besonderes, auch auf Landesebene zu agieren. Ausgedehnt wird dieser Dank auf meinen „Beirichter in der Ablage“ Theo Köhler für die äußerst angenehme Zusammenarbeit.

M. E. suchen Veranstaltungen dieser Art atmosphärisch etwas den Glanz vergangener Tage, denn immerhin treffen sich hier die Besten der Besten Westfalens einer Saison. Das gilt vielleicht auch hinsichtlich des Beifalls für gute bis sehr gute Leistungen der Teilnehmer; oft beschränkt er sich auf den der jeweiligen Schlachtenbummler eines Teilnehmers.

Das Stadion, der Sportpark-Nord in Ahlen bot in jedem Fall eine großartige Kulisse für dieses Event, dem ich mehr Zuschauer gegönnt hätte. Die ausrichtende OG Ahlen hat in jedem Fall großartige Arbeit geleistet, um den Anwesenden organisatorisch und den Richtern betreuungsmäßig den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Vielleicht haben aber auch die hochsommerlichen Temperaturen den Einen oder Anderen eher ans Wasser gezogen, anstatt in ein „Stadion“.

Zur Unterordnung im Einzelnen:

Besonderes Augenmerk habe ich bei den vorgeführten Hunden auf anhaltende Arbeitsfreudigkeit und Aufmerksamkeit, auf durchgehende zielgerichtete Dynamik in den Zuläufen und Bringübungen sowie auf sichere freie Sprünge, verbunden mit ruhigem Bringholzverhalten, gelegt. Diese Voraussetzungen zu erfüllen, war sicher nicht für alle Teams einfach, zumal an beiden Tagen extreme Hitze herrschte. Ich war stets bemüht, die positiven Elemente der Teams herauszustellen, die überwiegend auch durch positive Ausstrahlung erkennbar waren.

Aufgefallen sind mir Schwächen in der Sitzübung dadurch, dass zum Teil die Hunde nach Hörzeichen stehen; das verzögerte Positionieren nach Hörzeichen in den entsprechenden Übungen, zu unruhiges Bringholzverhalten nach Aufnahme und Herankommen zum Hundeführer. Bei der Vorausübung wurde oft das Hörzeichen „Platz“ nach Richteranweisung zu spät gegeben; die Hunde hatten überwiegend Probleme beim Stoppen und direktem Legen auf erstes Hörzeichen.

Folgende Bewertung konnte ich vergeben:

11 x Sehr Gut, 11 x Gut, 6 x Befriedigend

Ein großes Dankeschön gilt allen Hundeführerinnen und Hundeführern für ihr sportlich faires und korrektes Vorführen. Den qualifizierten Teams und unserer LG wünsche ich auf der diesjährigen Bundessiegerprüfung in Halle an der Saale gutes Gelingen und den gewünschten Erfolg.

Rainer Zöllner


Kurzbericht Schutzdienst:

Mein Dank und meine Anerkennung gilt der Gesamtleiterin Gudrun Pöpsel und dem Vorsitzenden der OG Ahlen Ralf Meyningmann mit Ihrem gesamten Helferteam für die hervorragend durchgeführte Veranstaltung.

Großen Respekt gebührt meinem Schutzdiensthelferteam Fabian Uebbing (Teil 1) und Michael Pöpping (Teil 2). Ein dickes Lob für die sehr gute, faire und gleichmäßige Arbeit. Sie waren für mich eine große Hilfe in der Bewertungsfindung für jeden vorgeführten Hund. Nicht unerwähnt soll auch Daniel Schnieder sein, der als Ersatzhelfer immer parat stand. Es hat Spaß gemacht und es war für mich eine Freude mit diesem Team über zwei Tage zusammenzuarbeiten.

Ein großer Teil der vorgeführten Hunde konnte durch hervorragendes Triebverhalten überzeugen. Oft mussten Mängel im Gehorsam zum Hundeführer, im Griffverhalten und in den Bewachungsphasen festgestellt werden.

Den Hundeführerinnen und Hundeführern danke ich für die faire Vorführweise und dem sachkundigen Publikum für das gezeigte Interesse und Unterstützung für die Vorführenden, wodurch eine sehr positive Atmosphäre im Sportpark-Nord entstand.

Meine vergebene Bewertung

4 x Vorzüglich, 13 x Sehr Gut, 10 x Gut, 1 x Disqualifikation

Ich wünsche den Qualifizierten der Landesgruppe Westfalen viel Erfolg auf der SV-BSP 2019 in Halle an der Saale (LG 19). Sie werden unsere LG würdig vertreten!

Udo Wolters

LG-Ausbildungswart

IMGL7336

Die Ortsgruppe Ahlen bot hervorragende Bedingungen

Die LGA Westfalen wurde am 24. und 25. August im Sportpark Nord von der Ortsgruppe Ahlen organisiert und hervorragend durchgeführt.

Hier könnte Ihre Werbung stehen - Werbung appelliert, vergleicht, macht betroffen und neugierig. Weitere Info: Wenden Sie sich bitte an den LG-Westfalen Vorstand
Zum Seitenanfang
JSN Blank template designed by Webloesungen.info