Hauptüberschrift

Text der Unterüberschrift

Delegiertentagung

 LG-Westfalen

am

26.02.2017

 

in der

Stadthalle

Kamen

 

Beginn: 10:00 Uhr

 

Neu !

Anzahl der OG-Delegierten 

 

Delegiertenmeldung

 

Link zu Tagesordnung

 

Link zum Antrag 13.1

 

Link zum Antrag 13.2

 

Link zum Antrag 13.3

 

Antrag 13.4 zurückgezogen

 

Antrag 13.5 zurückgezogen

 

Antrag 13.6 zurückgezogen

 

Link zum Antrag 13.7

 

Noch eingehende Anträge werden

hier auf der Homepage

publiziert!!!

 

Ausbildung aktuell

Es gibt endlich einen Termin für die SV-BSP

 

Im Rahmen der Leistungsrichtertagung Nord am 22.01.2017 wurde uns als Termin für die SV-BSP 2017 der 22.-24.09.2017 genannt. Die BSP wird wieder in Oberhausen stattfinden.

 

Unsere neuen Lehrhelfer !

 

Am 15.01.2017 hat der LG-Vorstand drei neue Lehrhelfer berufen.

 

Dieses sind: 

 

 

Altemoeller  Lukaszyk  Uebbing 
 Patrick Altemöller  Dennis Lukaszyk  Fabian Uebbing

 

Der LG-Vorstand gratuliert herzlich zur Berufung und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Richter- & Helferbesetzungen unserer LG-Veranstaltungen sind online

 

In der LG-Vorstandssitzung am 15.12.2016 wurden die Richterbesetzung der LG-Veranstaltungen 2017 wie folgt festgelegt.

Während der Lelrhelfertagung am 15.01.2017 wurden die Helfereinsätze den Veranstaltungen zugelost.

 

Richter-Helferbesetzung2017

 

Bericht von der SV Bundesfährtenhund in Thale

 

 

BFH2016Team

 

Am 5.+ 6.11.2016 fand zum zweiten Male in Thale die SV-Bundessiegerprüfung für Fährtenhunde statt. Die Veranstaltung wurde von der LG Sachsen-Anhalt ausgerichtet. Mit den Ortsgruppen Nachterstedt, Weddersleben und Westerhausen hatte man vor Ort rührige Ausrichter beauftragt, die nun schon zum wiederholten Male die Meisterschaft hervorragend organisiert und durchgeführt haben.

 

Dem Gesamtleiter Klaus Bartnik ist es mit seinen zahlreichen Helfern gelungen, einen tollen Wettkampf zu organisieren, der zudem entgegen der Prognosen bei bestem Fährtenwetter durchgeführt werden konnte. Der sensationelle Begrüßungsabend im ausverkauften Standquartier und die sehr zivilen Preise während der Veranstaltung (Kaffee 0,50 €, Gulasch mit Nudeln 3,50 €) müssen hier besonders erwähnt werden.
Die vielen stets freundlichen Helfer in Thale werden sicher nicht nur dem Team der Westfalen mit einer rundum gelungenen Meisterschaft noch lange positiv im Gedächtnis bleiben.

 

Bei meist trockenem und freundlichem Herbstwetter mit teilweise recht starkem Wind waren gute Wetterbedingungen gegeben. Das Gelände, Einsaat, war für alle Teilnehmer gleichmäßig. Die Fährtenbeauftragten haben es mit den Fährtenlegern verstanden, einheitliche Bedingungen für alle zu schaffen.

 

Von den 64 auszuarbeitenden Einzelfährten der angetretenen Teams konnten die Leistungsrichter Gerald Claus aus der LG 18, Horst Kaim aus der LG 14, Markus Schmitt aus der LG 12 und Jörg Schridde aus der LG 03 folgende Bewertungen vergeben:

25 V, 28 SG, 8 G, 1 B, 1 M


In der Gesamtbewertung ergab sich folgender Bewertungsspiegel:
10 V, 14 SG, 6 G, 1 B, 1 M

 

Unsere Westfalen, Karsten Herglotz, Paul Pankoke und die Ersatzfrau Sandra Schmitt bezogen am Freitag das Quartier in Warnstedt und nahmen im Training am Freitagnachmitttag eine erste Bodenprobe.

 

Nach der Mannschaftsführerbesprechung, in der unter anderem die Losreihenfolge der Landesgruppen per Los entschieden wird, konnte Udo mit Rang 3 aufwarten. Gleichzeitig stand dann fest, dass unsere Frau für alle Fälle, Sandra Schmitt mit ihrem Cash, nicht aktiv am Wettkampf teilnehmen würde.

 

Bei der Auslosung im Standquartier konnten wir dennoch gut verteilte Startzeiten losen.

 

Paul Pankoke mit Diego von Gut Hamicolt erreichte mit einer sehr drangvollen Arbeit und einem nicht gefundenen Gegenstand am Samstagvormittag in der roten Gruppe bei Markus Schmitt achtbare 94 Punkte SG.

 

Karsten Herglotz mit seinem Cliff ging am Samstagnachmittag auf der dritten Fährte der roten Gruppe an den Start. Eine sichere Arbeit mit massiven Problemen zu Beginn des Bogens brachten 87 Punkte G.

 

Bedingt zufrieden mit unseren Ergebnissen besuchte die gesamte Mannschaft geschlossen den grandiosen Festabend mit kurzweiligem Programm und Tombola im Standquartier.

 

Am Sonntagmorgen begann Karsten mit Cliff in der grünen Gruppe mit einer souveränen Arbeit beim Leistungsrichter Jörg Schridde, die mit 96 V bewertet wurde.

 

Paul und Diego arbeiteten am Sonntagnachmittag ebenfalls in der grünen Gruppe. Diego arbeitete stabil über den gesamten Fährtenverlauf. Konzentrationseinschränkungen und ein nicht gefundener Gegenstand brachten erneut 94 SG für die gezeigte Arbeit.

 

Im Gesamtergebnis belegte Paul den 17. Platz und Karsten den 22. Platz. Resümierend ist festzustellen, dass sich die westfälische Mannschaft bei der SV-BFH in Thale mit gutem Teamgeist als Einheit hervorragend präsentiert hat.

BFH2016Alle

Ein ganz besonderer Dank gilt dem Sponsor, dem Gothaer Versicherungsbüro Krems in Person von Dagmar Isselhorst. Sie hat es sich nicht nehmen lassen, die westfälische Mannschaft mit einer warmen Jacke, die am Wochenende gute Dienste geleistet hat, auszustatten. Herzlichen Dank.

 

Sieger wurden punktgleich mit jeweils 100/99 Punkten V Brigitte Beck mit Onawa und Dieter Wieland mit Falk vom Urdorf. Der Platz 3 ging an Thomas Thies mit Tara von den Wannaer Höhen mit 98/99 V.

 

Brigitte Beck, Dieter Wieland, Thomas Thies und Marco Apitz werden den SV, mit etwas Wehmut erstmals nach 18 Jahren konstanter Betreuung durch mich, unter neuer, noch zu benennender Mannschaftsführung auf der VDH DM FH 2017 vom 24.-26.Februar 2017 in Edingen-Nekarhausen vertreten.

 

Wir bedanken uns bei den zahlreich mitgereisten Unterstützern aus Westfalen und gratulieren den Siegern und Platzierten zu ihren gezeigten Leistungen und wünschen dem SV Team für den rasseübergreifenden Wettkampf den bestmöglichen Erfolg.

 

Udo Wolters
LG-Ausbildungswart

 

Hier der Link zum Endergebnis.