Hauptüberschrift

Text der Unterüberschrift

 

!Erinnerung !

 

Wir weisen höflichst auf die

Berichtspflicht der

 

 

OG-Amtsträger

 

 

zum Jahresende hin. 

 

Eingang bitte bis zum 

 31.12.2016 beim

jeweiligen LG-Ressortleiter

 

 

Link zu den Formularen

 

Bericht bitte jeweils an:

 

OG-Vorsitzenden:

Thomas Leyener

 

OG-Zuchtwart:

Norbert Scharschmidt

 

OG-Ausbildungswart:

Udo Wolters

 

OG-Jugendwart:

Daniela Thoring

 

OG-Sport-Beauftragten:

Monika Bäcker

 

OG-RH-Beauftragten:

Werner Schlinkert 

 

 

Danke für Ihre Mitarbeit.

Ausbildung aktuell

Bericht von der SV Bundesfährtenhund in Thale

 

 

BFH2016Team

 

Am 5.+ 6.11.2016 fand zum zweiten Male in Thale die SV-Bundessiegerprüfung für Fährtenhunde statt. Die Veranstaltung wurde von der LG Sachsen-Anhalt ausgerichtet. Mit den Ortsgruppen Nachterstedt, Weddersleben und Westerhausen hatte man vor Ort rührige Ausrichter beauftragt, die nun schon zum wiederholten Male die Meisterschaft hervorragend organisiert und durchgeführt haben.

 

Dem Gesamtleiter Klaus Bartnik ist es mit seinen zahlreichen Helfern gelungen, einen tollen Wettkampf zu organisieren, der zudem entgegen der Prognosen bei bestem Fährtenwetter durchgeführt werden konnte. Der sensationelle Begrüßungsabend im ausverkauften Standquartier und die sehr zivilen Preise während der Veranstaltung (Kaffee 0,50 €, Gulasch mit Nudeln 3,50 €) müssen hier besonders erwähnt werden.
Die vielen stets freundlichen Helfer in Thale werden sicher nicht nur dem Team der Westfalen mit einer rundum gelungenen Meisterschaft noch lange positiv im Gedächtnis bleiben.

 

Bei meist trockenem und freundlichem Herbstwetter mit teilweise recht starkem Wind waren gute Wetterbedingungen gegeben. Das Gelände, Einsaat, war für alle Teilnehmer gleichmäßig. Die Fährtenbeauftragten haben es mit den Fährtenlegern verstanden, einheitliche Bedingungen für alle zu schaffen.

 

Von den 64 auszuarbeitenden Einzelfährten der angetretenen Teams konnten die Leistungsrichter Gerald Claus aus der LG 18, Horst Kaim aus der LG 14, Markus Schmitt aus der LG 12 und Jörg Schridde aus der LG 03 folgende Bewertungen vergeben:

25 V, 28 SG, 8 G, 1 B, 1 M


In der Gesamtbewertung ergab sich folgender Bewertungsspiegel:
10 V, 14 SG, 6 G, 1 B, 1 M

 

Unsere Westfalen, Karsten Herglotz, Paul Pankoke und die Ersatzfrau Sandra Schmitt bezogen am Freitag das Quartier in Warnstedt und nahmen im Training am Freitagnachmitttag eine erste Bodenprobe.

 

Nach der Mannschaftsführerbesprechung, in der unter anderem die Losreihenfolge der Landesgruppen per Los entschieden wird, konnte Udo mit Rang 3 aufwarten. Gleichzeitig stand dann fest, dass unsere Frau für alle Fälle, Sandra Schmitt mit ihrem Cash, nicht aktiv am Wettkampf teilnehmen würde.

 

Bei der Auslosung im Standquartier konnten wir dennoch gut verteilte Startzeiten losen.

 

Paul Pankoke mit Diego von Gut Hamicolt erreichte mit einer sehr drangvollen Arbeit und einem nicht gefundenen Gegenstand am Samstagvormittag in der roten Gruppe bei Markus Schmitt achtbare 94 Punkte SG.

 

Karsten Herglotz mit seinem Cliff ging am Samstagnachmittag auf der dritten Fährte der roten Gruppe an den Start. Eine sichere Arbeit mit massiven Problemen zu Beginn des Bogens brachten 87 Punkte G.

 

Bedingt zufrieden mit unseren Ergebnissen besuchte die gesamte Mannschaft geschlossen den grandiosen Festabend mit kurzweiligem Programm und Tombola im Standquartier.

 

Am Sonntagmorgen begann Karsten mit Cliff in der grünen Gruppe mit einer souveränen Arbeit beim Leistungsrichter Jörg Schridde, die mit 96 V bewertet wurde.

 

Paul und Diego arbeiteten am Sonntagnachmittag ebenfalls in der grünen Gruppe. Diego arbeitete stabil über den gesamten Fährtenverlauf. Konzentrationseinschränkungen und ein nicht gefundener Gegenstand brachten erneut 94 SG für die gezeigte Arbeit.

 

Im Gesamtergebnis belegte Paul den 17. Platz und Karsten den 22. Platz. Resümierend ist festzustellen, dass sich die westfälische Mannschaft bei der SV-BFH in Thale mit gutem Teamgeist als Einheit hervorragend präsentiert hat.

BFH2016Alle

Ein ganz besonderer Dank gilt dem Sponsor, dem Gothaer Versicherungsbüro Krems in Person von Dagmar Isselhorst. Sie hat es sich nicht nehmen lassen, die westfälische Mannschaft mit einer warmen Jacke, die am Wochenende gute Dienste geleistet hat, auszustatten. Herzlichen Dank.

 

Sieger wurden punktgleich mit jeweils 100/99 Punkten V Brigitte Beck mit Onawa und Dieter Wieland mit Falk vom Urdorf. Der Platz 3 ging an Thomas Thies mit Tara von den Wannaer Höhen mit 98/99 V.

 

Brigitte Beck, Dieter Wieland, Thomas Thies und Marco Apitz werden den SV, mit etwas Wehmut erstmals nach 18 Jahren konstanter Betreuung durch mich, unter neuer, noch zu benennender Mannschaftsführung auf der VDH DM FH 2017 vom 24.-26.Februar 2017 in Edingen-Nekarhausen vertreten.

 

Wir bedanken uns bei den zahlreich mitgereisten Unterstützern aus Westfalen und gratulieren den Siegern und Platzierten zu ihren gezeigten Leistungen und wünschen dem SV Team für den rasseübergreifenden Wettkampf den bestmöglichen Erfolg.

 

Udo Wolters
LG-Ausbildungswart

 

Hier der Link zum Endergebnis.

 

 

 

 

Bericht vom Helferworkshop in Iserlohn Letmathe

 HWS2016-3

 

Einen gelungenen Tag erlebten die OG-Helfer, die LG-Lehrhelfer und Besucher in der OG Iserlohn Letmathe am 15. Oktober. Hier stand der 3. OG-Helferworkshop des Jahres auf dem Programm.

 

Nach der Begrüßung durch LG-Ausbildungswart Udo Wolters hielt Sven Viebahn für die OG-Helfer wie gewohnt und gekonnt seinen Vortrag in der Theorie über die Ausbildung unserer Hunde im Schutzdienst. Bei der praktischen Arbeit mit den zehn aktiven, zum Teil aus Italien angereisten, OG-Helfern, wurde er von den Lehrhelfer-Anwärtern Fabian Uebbing und Patrick Altemöller tatkräftig unterstützt. 

 

Neue OG-Helfer

 

Neue lizensierte OG-Helfer sind: Seid Balic, Volker Kottkamp, Peter Meisel, Massimo Vallemari aus Italien und Timo Wortmann.  Herzlichen Glückwunsch.

 

Zum Abschluss bedankte sich Udo Wolters bei allen Akteuren, insbesondere bei der OG Iserlohn-Letmathe für die perfekte Vorbereitung und Begleitung dieses Workshops. 

 

Als Termine für den Helferworkshop in 2017 merken Sie bitte vor:

27.05.2017 OG Hopsten

15.07.2017 OG Castrop-Rauxel-Mitte

14.10.2017 OG Arnsberg

 

Udo Wolters

LG-Ausbildungswart

Bericht zur LG-FH in Ahlen

 

Hier finden Sie den Link zum Endergebnis der LG FH.

 

SiegerLGFH2016 

 

Am ersten Oktoberwochenende fand in der OG Ahlen die LG-FH statt.

 

Selbst der Wettergott hatte ein Einsehen und bescherte den zahlreichen Gästen und den 18 Teilnehmern ein spätsommerliches Fährtenwetter mit für die Jahreszeit angenehmen Temperaturen ohne die angesagten Regenfälle.

 

Udo Wolters dankte im Rahmen der Siegerehrung allen Helfern der OG Ahlen, die es unter der Leitung von Ralf Meyningmann als Vorsitzenden der OG und Gudrun Pöpsel als Prüfungsleiterin geschafft haben, eine für Hundeführer und Gäste rundum gelungene Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Gleichmäßig anspruchsvolles Gelände für alle und eine schmackhafte Verpflegung aus der Feldküche zu zivilen Preisen haben das Übrige dazu beigetragen.

 

Thomas Leyener, am Samstag unterstützt von Udo Wolters, hat mit Patrick Altemöller, Andreas Imholt, und Markus Smak als Fährtenleger und Thomas Kleinert und Dieter Werth als Verleitungsleger das Fährtenlegen koordiniert und beaufsichtigt. Dem geschulten Fährtenlegerteam kann nur eine exzellente Arbeit bescheinigt werden. Gerd von der Haar bewertete die gezeigten Fährtenarbeiten und beschrieb die gezeigten Leistungen. Gerd konnte 1 x V, 2 x SG, 7 x G, 1 x B und 7 x M in der Gesamtbewertung vergeben.

 

Die anspruchsvollen Fährten auf dem doch lehmigen Gelände mit teilweise aufkeimender Saat stellten einige Teams am Wochenende vor unlösbare Aufgaben. Hier ist sicherlich jeder einzelne Hundeführer gefordert, seine Schlüsse aus diesen gezeigten Leistungen zu ziehen.

 

Ein herzlicher Dank geht an die Hundeführerinnen und Hundeführer für das sportlich faire vorführen.

 

Die Sieger waren allesamt ausgewiesene Fährtenprofis. Karsten Herglotz wurde mit seinem Cliff souverän mit 97 Punkten V verdienter Landessieger. Der Vicesieg ging an unseren zweiten LG-Ausbildungswart Paul Pankoke, der mit seinem Diego  mit 91 Punkten SG überzeugen konnte. Das Team für die SV-BFH in Thale wird ergänzt durch Sandra Schmidt, die das Team-Westfalen  mit ihrem Casch komplettiert.

 

Ahlen war eine Reise wert, Dank an alle, die mit viel Fleiß und Herzblut zum Gelingen beigetragen haben.

 

Wir freuen uns schon auf die LGA vom 26.-27.08.2017 im tollen Stadion von Ahlen.

 

Udo Wolters
LG Ausbildungswart       

Bericht von der SV-BSP IPO aus Oberhausen

 

TeamPNG

 

Bei bestem Hundesportwetter fand am Wochenende vom 15.-18. September 2016 die SV-BSP in Oberhausen statt.

 

Die Hauptgeschäftsstelle hat in Verbindung mit den vielen Helfern aus der LG Nordrheinland alles gut vorbereitet, um den zahlreichen Gästen und Hundeführern ein schönes Wochenende zu bereiten.

 

In dem erstmals bei einer SV-BSP so durchgeführten Organisationskonzept gab es aber auch noch deutlich Luft nach oben. Die leidliche Parkplatzproblematik an allen Tagen rund ums Stadion, die teils vorherrschende Enge auf dem Gelände und nicht zuletzt die horrenden Preise für die angebotenen Speisen und Getränke müssen von den Verantwortlichen zukünftig überdacht werden.

 

In der Fährte, bei der Unterordnung und im Schutzdienst gab es für die Hundeführer einen geregelten Ablauf.  Paul Pankoke als Fährtenbeauftragter hat mit seinem Team im Gelände für hervorragende, suchbare Bedingungen gesorgt. Die Bewertungen der eingesetzten Leistungsrichter Stephan Benz in der Fährte, Daniele Strazzeri in der Unterordnung und Horst-Dieter Träger waren nachvollziehbar.

 

Unser westfälisches IPO Team erkämpfte sich, obwohl es bei vielen am Wochenende einfach nicht rund lief, mit einem Schnitt von 270,29 Punkten einen ausgezeichneten vierten Platz in der Mannschaftswertung.

 

Im einzelnen belegte Kira Albers mit Sid als beste Westfälin den 16. Platz mit 97-91-90=278 SG, Joachim Beer erkämpfte sich mit 97-90-90= 277 SG den 19. Platz, Nadine Jaschinski mit Panscho belegte mit 92-89-92=273 SG den 28. Platz, Tanja Böhm mit Xorro belegte den 32. Platz mit 97-80-94= 271 SG, Carina Wagner und ihr Eros erreichten 91-81-96=268 G Platz 42, Annette Lilienbecker mit Xavi erreichte mit 98-82-83=263 G den 58. Platz, Sven Viebahn erreichte mit Gina den 61. Platz mit 97-78-87=262 G. Unser Ersatzmann hatte das Glück, in der Mannschaftsführerbesprechung in das aktive Kontingent gelost zu werden. Erwin Schmitz erreichte mit seiner Bea am Wochenende mit 84-80-86=250 G einen respektablen 87. Platz. Unser Pechvogel war, wie schon auf der SV-FCI diesen Jahres in Balingen, Angelika Schweiger mit ihrem Atze. Die Beiden ereilte im Schutzdienst schon bei der Flucht eine Disqualifikation.

 

Insgesamt hat sich das Team der Westfalen gut verkauft. Hervorzuheben ist der gute Teamgeist und der kameradschaftliche Umgang miteinander. Ihr seid Spitze.

 

Abschließend gebührt der Firma Happy Dog ein herzlicher Dank für die einheitliche Ausstattung mit Sportbekleidung für das IPO-Team der Westfalen.  

 

Für die SV-BSP im nächsten Jahr gibt es leider noch keinen Ausrichter und somit auch noch keinen Termin. 

 

IPOTeamBSP2016

 

Link zum Endergebnis

 

Udo Wolters

LG-Ausbildungswart